FANDOM


Izumi Akazawa
Izumi2
Characteristiche Merkmale
Rasse Mensch
Alter 15
Geschlecht Weiblich
Größe 165
Augenfarbe Rötlich-Braun
Haarfarbe Rötlich Braun
Beruflicher Status
Zugehörigkeit Leiter der Gegenmaßnamen,Schülersprecher
Persönlicher Status
Status gestorben (Anime, Roman) lebt (Manga)
Verwandschaft Kazuma Akazawa
Erster Auftritt
Manga Debut Kapitel 4
Anime Debut Folge 1

Izumi Akazawa leitet die Gegenmaßnamen der Klasse 9c. Ebenso ist sie die höchste der drei Schülersprecher. Zusammen mit Aya Ayano und Yumi Ogura ist sie im Theater Club. Sie hatte ständig das Gefühl Koichi Sakakibara damals schon einmal getroffen zu haben was sich später in einer Rückblende bewarheitet.

Aussehen Bearbeiten

Izumi aussehen

Izumis aussehen im Anime

Izumi hat lange rötlich-braune Haare die sie mit blauen Bändern zu zwei Zöpfen zusammengebunden hat. Sie hat ebenso rötlich-braune Augen und trägt eine Standard Schuluniform, doch sie trug einmal ein rosa-weißes Kleid, eine rote Bluse mit einem Minirock oder am Strand trug sie einen blauen Bikini. Im Manga ist ihr Haar etwas kürzer.

Sie wurde in einer Szene mit einem weißem Schlafanzug und offenen Haaren gezeigt.

Persönlichkeit Bearbeiten

Anime: Im Anime scheint sie ein nettes Mädchen zu sein. Sie ist sehr verantwortungsbewusst und versucht alles um die Gegenmaßnahmen einzuleiten. Sie ist aber auch leicht reizbar wie man am Strand bemerkte. Ihr scheint auch viel an ihren Freunden zu liegen, wie man bei ihrer besten Freundin Takako sieht. Nach ihrem Tod wollte Izumi sie um jeden Preis rächen.

Beziehungen Bearbeiten

Kouichi Sakakibira

Schon am Anfang hatte Izumui das Gefühl, dass sie und Kouichi sich schon einmal getroffen hatten. Diese Behauptung verstärkt sich im Laufe der Zeit bis sie sich wieder erinnert. Damals warf sie aus Trauer über ihren verstorbenen Bruder eine leere Dose weg und traf ihm am Kopf. Als sie nach unten lief, stolperte sie und war auf seine Hilfe angewiesen. Sie schien ihn auch ziemlich zu mögen, wie später auch von Takako erwähnt wurde. Als Izumi starb, rannte Kouichi zu ihr und verabschiedete sich von ihr, doch sie war enttäuscht, dass er sich immer noch nicht an die Begegnung von damals erinnerte.

Mei Misaki

Es ist unklar welches Verhältnis zwischen den beiden ist. Es sprechen verschiedene Dinge gegen ein gutes und ein schlechtes Verhältnis. Es schien so als ob Izumi keinerlei Probleme damit hatte das Mei in den Augen der Klasse nicht mehr existierte. Als Mei wieder offiziell existieren durfte, schien sie mit ihr ein freundliches Verhältnis zu pflegen was auch am Strand gezeigt wurde. Doch nach dem "Unfalltod" am Strand schien sie ziemlich abweisend von ihr zu sein und gab ihr die Schuld, doch ihr wurde schnell bewusst das Mei nichts dafür konnte. Izumi schöpfte den Verdacht das Mei die Tote sein könnte, weil sie mit vier ihr Auge verlor und in der Grundschule alles in Ordnung war, was Takako in einen psychisch instabilen Zustand brachte. Als Kouchi ihr erzählte, dass Mei nicht die Tote sei, schien sie ihm zu vertrauen und versuchte auch Takako davon abzuhalten Mei zu töten. Doch als Izumi Mei sah, wie sie unter der erhängten Takakos stand, wurde sie aggressiv und wollte Mei töten, egal, ob sie die Tote ist oder nicht. Als Izumi starb, schien sie überzeugt zu sein das Mei es nicht ist.

Naoya Teshigarawa

Sie hat sehr wenig Geduld mit ihm und bezeichnet ihn des öfteren als Idiot. Besonders am Strand schien sie ziemlich genervt von ihm zu sein. Er scheinte aber auch etwas verliebt in sie zu sein und fand es witzig wenn sie sich über ihn ärgerte.

Takako Sugiura]]

Izumi war sehr eng mit Takako befreundet und man könnte schon sagen, dass sie beste Freundinnen waren. In der Schule waren sie sehr oft zusammen. Auch auf der Klassenfahrt teilten sie sich ein Zimmer. Izumi schien sich nach dem Mord des Gastwirtes große Sorgen um Takako zu machen. Sie war sehr erleichert sie gesund aufzufinden. Takako meinte, dass sie ebenso froh sei. Wenn Izumi gestorben wäre wolle sie nicht weiterleben, erwähnte sie sogar. Sie war fest der Meinung das Mei die tote ist. Als Takako bei dem Versuch Mei zu töten sich versehentlich selbst erhängte kam Izumi herbei, die nur noch ihre tote Freundin hängen sah und Mei, die darunter stand, wollte Izumi Takako um jeden Preis rächen, was sie aber letztendlich ihr eigenes Leben gekostet hat.


Tod Bearbeiten

Bei dem Versuch Mei mit einer Glasscherbe zu erstechen, gab es eine Explosion, wobei eines
Izumi5

Izumis letztes Lächeln, was sie Kouichi schenkte

der riesigen Fenster zersprang. Izumi wurde von einem Scherbenmeer getroffen und war verwundet. Kouichi rannte sofort zu ihr. Sie fragte ihn ein letztes Mal, ob er sich an ihre erste Begegnung erinnerte. Er antwortete traurig mit "Nein" worauf sie ihn lächelnd als Idiot bezeichnete und an Folge der schweren Schnittwunden verstarb.

Gallerie Bearbeiten